top of page

Im Focus Februar: Brillenpunkt Schlüchtern

Augenoptiker-Ehepaar seit knappem Jahr zentral in Schlüchtern / Qualifizierte Beratung rund um das richtige Sehen

 

Von Ulrich Schwind


Der „Brillenpunkt Schlüchtern“ steht im Mittelpunkt: Seit 11. April vergangenen Jahres befindet sich das Brillen-Fachgeschäft im Herzen der Stadt direkt im Obertorcenter. Das Augenoptiker-Ehepaar Andrea Hilgert und Andreas Hasenmaile beraten dort umfassend zu allen Themen rund um richtiges Sehen.

Die beiden Optiker sind in der Bergwinkelstadt keine Unbekannten. Bereits seit dem Jahr 2003 bieten sie ihre Dienste hier an. Damals hatten sie das Fachgeschäft Serguhn-Brillen in der Grabenstraße 13 übernommen. Vorherige Stationen waren in Biberach an der Riß und Mainz. In Schlüchtern haben sie sich schnell einen guten Namen in Sachen fundierter Beratung und qualitativ hochwertiger Produkte gemacht.

Serguhn-Brillen war 1988 gegründet worden und zählt zu den Traditionsunternehmen in Schlüchtern. In den drei Fachbereichen Brillen, Kontaktlinsen und Low Vision bietet das Geschäft seinen Kundinnen und Kunden eine breite Auswahl an Qualitätsprodukten namhafter Hersteller an.

„Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt. Wir pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden“, betont Andrea Hilgert: „Mit viel Spaß und Engagement gehen wir unserer Berufung nach.“ Und ihr Ehemann ergänzt: „Wir beraten kompetent und professionell, um


gemeinsam mit den Kunden ideale und individuelle Lösungen zu finden.“

Noch nie war Brillenmode so vielfältig. Außergewöhnliche Farben und Formen, kombiniert mit edlen Materialien, bringen die individuelle Persönlichkeit und den eigenen Auftritt perfekt zur Geltung. Ob jugendlich frisch, seriös für den Job oder aufregend anders – die topmodischen Brillen regionaler und internationaler Designer im Brillenpunkt begeistern die Menschen. „Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Für Ihr schönstes Gesicht und Ihre besten Augenblicke im Leben“, betont die 51-Jährige.


Das Beratungsambiente in den neuen Geschäftsräumen in der Bahnhofstraße 2 ist optimal. Die Räumlichkeiten sind dank großer Fenster hell und lichtdurchflutet, ebenerdig und damit barrierefrei sowie super zentral gelegen. Insofern war der Umzug ein echter Zugewinn. „Wir sind am neuen Standort sehr gut angekommen. Unsere Kundinnen und Kunden sind begeistert“, freut sich Andrea Hilgert.

Und zeitgleich mit dem Umzug haben sie den alten Namen abgelegt und firmieren nun unter „Brillenpunkt Schlüchtern“. Dazu gibt es ein neues Logo, in dem eine Brille eine interessante Verbindung mit einer Nase eingeht.

Mit biometrisch exakten Brillengläsern von Rodenstock ermöglicht der Brillenpunkt Schlüchtern schärfste Sicht bei jedem Blick. Mit Hilfe des DNEye®-Scanners werden die Augen mit mehreren tausend Messpunkten individuell vermessen, so dass ein exaktes, allumfassendes Augenmodell berechnet werden kann. Alle relevanten biometrischen Daten fließen direkt in die Brillenglas-Produktion ein und werden so berechnet, dass sie auf den Mikrometer genau zum


individuellen Auge passen. „Umso exakter das Brillenglas an das Auge des Trägers angepasst wird, desto optimaler ist das Seherlebnis“, weiß Andrea Hilgert. Darüber hinaus bilden die biometrisch exakten Brillengläser eine Grundlage für eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten für Brillenträger.

Wechselnde Lichtverhältnisse, Blendung durch Scheinwerfer, spiegelnde Fahrbahnen und mehr: Für das Sehvermögen ist Autofahren voller Herausforderungen. Ein sicheres Fahrgefühl ist deshalb tagsüber und auch bei Nacht untrennbar mit gutem Sehen verbunden – erst recht für Brillenträger. Der Brillenpunkt bietet Gläser an, die speziell für die Anforderungen beim Autofahren konzipiert sind. „Dank mehr Kontrasten und weniger Blendungen bieten biometrisch exakte Autofahrergläser auch nachts und in der Dämmerung scharfes Sehen und damit mehr Sicherheit“, erklärt Andreas Hasenmaile.

Bei den Brillen im Trend liegen derzeit große und rautenförmige Gestelle. Dabei geht es entweder dünnrandig oder kräftig in der Form zu. Und viel Farbe ist angesagt.

Im Alltag gibt es aber zahlreiche Situationen, in denen man gerne auf seine Brille, aber nicht auf optimales und komfortables Sehen verzichten möchte. Gerade bei höherer Kurz- oder Weitsichtigkeit aber vor allem auch bei Hornhautverkrümmung, Problemen beim scharfen Sehen in der Nähe oder besonders empfindlichen Augen sind Kontaktlinsen die perfekte Alternative oder


Ergänzung zur Brille. Mit einem Rundum-Sorglos-Paket erhalten Kunden des Brillenpunkt Schlüchtern automatisch ihre Kontaktlinsen auch direkt per Post.

Individuelle Beratungstermine in dem Fachgeschäft können im Vorfeld online gebucht werden. So kommt es vor Ort zu keinen Wartezeiten und die beiden Fachleute haben ausgiebig Zeit für eine umfassende Bedienung.

Andrea Hilgert ist übrigens nicht nur wegen ihres Fachgeschäftes in der Stadt bekannt. Seit fast 15 Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich im geschäftsführenden Vorstand des Vereins für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO): „Ich bin dort ehrenamtlich tätig, weil ich für die Geschäftsleute etwas zum Positiven verändern will.“

 

Kontakt

Brillenpunkt Schlüchtern OHG

Bahnhofstraße 2

36381 Schlüchtern

Telefon 06661/6440

Fax 06661/3646


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch und Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

 

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page