Gartenstraße 35, 36381 Schlüchtern, Germany

Tel. 06661 9199013

Fax 06661 9199014

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz

©2019 by Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. Schlüchtern.

  • Thomas Krick

STADTZEITUNG MÄRZ 2020

Aktualisiert: März 4

Stadtzeitung März 2020 hier laden

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der März beginnt. Höchste Zeit, „aus dem Winterschlaf zu erwachen“ und aktiv zu werden. In Schlüchtern sind bereits mehrere erfreuliche Aktivitäten zu spüren. Da fällt mir als erstes die Diskussion um das Kulturkino Kuki ein. Vor wenigen Tagen hat die Stadt nun konkrete Pläne präsentiert. Die Stadt will in 2020 erneut in die Stadthalle investieren und dabei auch die Voraussetzungen dafür schaffen, damit das Kuki dort für eine befristete Zeit Filme zeigen kann. Mit neuen Stühlen und Vorhängen soll im so genannten „kleinen Saal“ Kino-Feeling aufkommen. Wenn dann voraussichtlich Ende 2022 das neue Kultur- und Begegnungszentrum auf dem Langer-Areal fertiggestellt ist, soll das Kino dort seinen endgültigen Standort finden. Der WITO-Vorstand hatte seit Mitte vergangenen Jahres versucht, in Gesprächen zwischen den Beteiligten zu vermitteln. Denn eines ist uns allen klar: Das Kuki ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Kulturlebens und darf nicht von der Bildfläche verschwinden. Die Raumfrage ist jedoch schwierig zu lösen, da die Anforderungen hoch sind. So war uns klar, dass eine Lösung immer nur aus einer Schnittmenge der verschiedenen Interessen hervorgehen kann. Der nun angedachte Ansatz ist bei den derzeit gegebenen Möglichkeiten eine gute Lösung, finde ich. Man muss jedoch weiter im Gespräch bleiben und das Kulturleben Schlüchterns, auch im Hinblick auf die Bespielung des neuen Kultur- und Begegnungszentrums, ständig weiterentwickeln.

Von der Bildfläche verschwinden soll in Kürze allerdings der wenig schöne Anblick in der Krämerstraße, wo das Generationen-Wohnprojekt geplant ist. Viel zu lange herrscht dort schon „Winterschlaf“. Doch jetzt scheint es endlich vorwärts zu gehen. Kürzlich wurde vom Main-Kinzig-Kreis die Baugenehmigung offiziell übergeben. Zwar waren bei Redaktionsschluss noch keine Bagger zu sehen. Doch die sollten schon bald anrücken und endlich die Voraussetzungen für einen attraktiven Neubau in der Innenstadt schaffen. Der dort entstehende Wohnraum wird schließlich dringend benötigt.

Benötigt wird auch eine bunte Kneipenkultur in der Stadt. Und auch da hat sich kürzlich etwas getan. Zwei Frauen haben zwei alt eingesessene Lokalitäten übernommen und so für deren Fortbestand gesorgt – anders als in anderen Orten, wo diesbezüglich Leerstände zu beklagen sind. Lisa Klübenspies führt jetzt die „Sono-Bar“ in der Krämerstraße, Gisela Gärtner die „Kleine Kneipe“ in der Schlossstraße. Beiden wünsche ich viel geschäftlichen Erfolg.

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre steht am Samstag, 4. April, der Aktionstag We kehr for Schlüchtern im Veranstaltungskalender der Stadt. Alle Bürgerinnen und Bürger von der Innenstadt und den Stadtteilen Schlüchterns sind dazu aufgerufen, von 8.00 bis 13.00 Uhr Besen, Schippe, Pinsel und Putzlappen in die Hand zu nehmen, um das Ortsbild zu verschönern. Ob vor der Haustür, an der Gartenanlage, an einem ausgewählten Ort im Gemeinwesen wie Schulen, Kindergärten, Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshäuser oder rund um ein Vereinsgelände oder der Einrichtung selbst, alles was die Stadt beziehungsweise die Stadtteile sichtbar sauberer und vor allem attraktiver macht, soll diese Aktion unterstützen.

Unser Bürgermeister Matthias Möller bittet alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände, Politik und Verwaltung, Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Schulklassen, Interessenverbände, Familien, Einzelpersonen, sich an diesem Tag zu beteiligen, damit die Stadt ein sauberes und gepflegtes Erscheinungsbild für Einwohner und Besucher abgibt.

Ich kann mich dieser Bitte nur anschließen. Eine beeindruckende Bürgerinitiative, die wohl hessenweit und darüber hinaus ihres gleichen sucht und in Presse, Radio und Fernsehen schon für überregionale Aufmerksamkeit gesorgt hat.

Und dann wage ich veranstaltungstechnisch einen Blick in den Mai: Der Helle Markt 2020 lädt vom 8. bis 10. Mai in die Innenstadt. Die 4. Wirtschaftsmesse im Bergwinkel steht unter dem Motto „Frauen.Power.Land“. Wie ich am Jahresempfang schon angekündigt habe, findet am Helle Markt-Freitag, 8 Mai, um 19.00 Uhr wieder ein sehr interessantes, mit tollen Powerfrauen besetztes Symposium zum diesjährigen Motto statt. Sie dürfen wirklich gespannt sein. Auch der Markt wird sich leicht verändern. So wird der Platz am Untertor mit in das Geschehen einbezogen. Dort wird man beispielsweise das Gewerbezelt, die Autoausstellung und die Präsentation der Feuerwehren der Stadt Schlüchtern finden. Aktuelle Details dazu werden wir Ihnen auch auf der neuen WITO-Homepage und im WITO-Newsletter mitteilen.

Eine gute Zeit und herzliche Grüße


Ihr

Axel Ruppert

133 Ansichten