top of page

Stadtzeitung Dezember 2022

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das ist ein großer Erfolg für den Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO). Der Umweltpreis 2022 des Main-Kinzig-Kreises geht an vier Gruppen und Organisationen, darunter auch an die Initiative „Klimapakt für Schlüchtern“ unseres Vereins. Der Kreisausschuss folgte mit seiner Entscheidung den Vorschlägen aus dem Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Umwelt und Landwirtschaft.

Überzeugt hat das Konzept des Klimapakts, weil örtliche Unternehmen und Institutionen freiwillig Verantwortung übernehmen und sich unter anderem verpflichten, CO²-Emissionen auf betriebsinterner Ebene als erstes zu reduzieren und nicht vermeidbare Emissionen durch geeignete Maßnahmen auszugleichen. Von meiner Seite gratuliere ich herzlich zu dem tollen Erfolg, allen voran den Initiatoren dieser Initiative Gerd Neumann und Karl Friedrich Rudolf, aber auch allen weiteren Mitstreitern und Mitstreiterinnen bei diesen tollen Projekt.

Alle Preisträger belegen die enorme Kreativität bei der Suche nach Lösungen und neuen Wegen im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Dieser Einsatz wird mit dem Preis gewürdigt und soll die Motivation auch für andere stärken, sich in ähnlicher Weise drängenden Zukunftsthemen im Kinzigtal zu widmen. Jeder der Preisträger erhält 1650 Euro.


Menschenmassen beim Markt

War das ein tolles Fest… der Kalte Markt Anfang November. Es waren Menschenmassen, die unser beliebtes Heimatfest wieder in ihren Bann zog. Allerorten war zu spüren, welch großen Nachhofbedarf in Sachen Heimatfest die Menschen nach drei Jahren Pause hatten. Dabei sorgten die zarten Veränderungen im Ablauf mit den „Schlüchterner Abenden“ und der Eröffnung im Klosterhof für eine angenehme Belebung des Ablaufes. Da auch noch das Wetter mitspielte, gelang ein Markt, der sicherlich mit besonders positiven Gefühlen in Erinnerung bleiben und in die Stadtgeschichte eingehen wird.

Mit dem Dezember biegen wir auf die Zielgerade des Jahres 2022 ein. Ein Jahr, das mit vielen Einschränkungen für Bürger und Geschäftstreibende verbunden war. Die Corona-Pandemie hat zeitweise weiterhin unser Leben und den Alltag bestimmt. Doch die Lage hat sich für die Menschen und damit auch für die Geschäftsleute deutlich im Vergleich zu den vergangenen Jahren gebessert. Das macht Hoffnung für die Zukunft.

Gutschein als Geschenktipp

Apropos Zukunft: Für das bevorstehende Weihnachtsfest darf ich Ihnen in Sachen Geschenke einen wertvollen Tipp geben. Wie wäre es mit dem Schlüchterner Geschenk-Gutschein als nette Geste für Ihre Liebsten? Diesen können Sie jeden Tag rund um die Uhr kinderleicht selbst digital erwerben. Unter der Internet-Adresse www.schluechtern-gutschein.de ist er im Onlineshop erhältlich. Das Tolle dabei: Der Betrag ist frei wählbar. Die stets aktuelle Liste, in welchen Geschäften dieser einlösbar ist, finden Sie auch im Mittelteil dieser Stadtzeitung.

Sie möchten lieber fertig gedruckte Gutscheine kaufen? Kein Problem! Unsere Gutschein-Partner Bergwinkel Wochen-Bote (Krämerstraße), Blumengalerie Andrea Deger (Obertorstraße), Brühwerk (Rathausplatz), Das Holzwerk Maximilian King (Alte Bahnhofstraße), Getränke Lambert (Ludovica-von-Stumm-Straße), Kleinmarkthalle (Wassergasse), Parfümerie Roth (Obertorstraße), Telekom Loth & Rath Communication (Elmweg) sowie Velocultour Bikestore (Grabenstraße) bieten den Schlüchterner Gutschein als schöne gedruckte Karte in unterschiedlichen Werten an. Alle Gutscheine haben eine Gültigkeit von drei Jahren.


Ihnen zum Weihnachtsfest, auch im Namen meiner WITO-Vorstandskollegen, ruhige und besinnliche Tage und dann einen beschaulichen Jahresschluss. Auf ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr 2023

Ihr

Axel Ruppert

Vorsitzender des geschäftsführenden WITO-Vorstands

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page