• Thomas Krick

Stadtzeitung Januar 2021

Hier Stadtzeitung Januar 2021 laden

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

ich hoffe, Sie sind trotz Lockdown gut und vor allem gesund in das neue Jahr 2021 gestartet: Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle im Namen des gesamten Vorstandes des Vereins für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO) alles Gute, persönliches Wohlergehen, gutes Gelingen für Ihre Vorhaben – und natürlich viel Gesundheit.

Ich glaube, vielen Mitbürgerinnen und Mitbürger geht es so wie mir: Ich habe das Jahr 2020 gerne ziehen lassen. Wegen der Corona-Pandemie waren die vergangenen Monate eine große Herausforderung für die Menschen und das Zusammenleben. Viele Beschränkungen waren notwendig, um die ungezügelte Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Das Jahr 2021 startet mit einem Lockdown. Dennoch bin ich optimistisch, dass wir in absehbarer Zeit das Schlimmste überstanden haben und wir schon bald wieder mit mehr Freiheiten leben dürfen.

Trotz der veränderten Lebensumstände hat sich zuletzt einiges in unserer Stadt zum Positiven verändert. Es wird gebaut, eifrig gebaut. Und das soll im neuen Jahr so weitergehen. Der größte Kran im Stadtgebiet steht derzeit in der Obertorstraße. Dort entsteht das neue Gebäude der Sparkasse – fest eingebettet in einen Wohn- und Gewerbekomplex. Nur wenige Schritte entfernt soll in diesem Jahr der Grundstein für das Kultur- und Begegnungszentrum in der Bahnhofstraße gelegt werden. Wenige Meter davon neigen sich die Sanierungsarbeiten am Polizeigebäude dem Ende zu. Wiederum wenige Schritte weiter wird auch bei der Stadtschule Schlüchtern kräftig um- und ausgebaut.

Die Bergwinkelstadt wächst. Deswegen ist weiterer Wohnraum nötig. Dieser wird derzeit beispielsweise in einem Mehrfamilienwohnkomplex in der Krämerstraße geschaffen. Und am Stadtrand im Bereich des Hohenzeller Berges, wo zahlreiche private Bauherren in den Startlöchern stehen, um sich ihren eigenen Wohntraum zu erfüllen. Zahlreiche weitere Projekt sind außerdem am Werden.

Sie sehen: Auch Corona konnte die Auf- und Umbruchstimmung in unserer Stadt nicht bremsen. 2021 wird sicherlich wieder ein spannendes Jahr für Schlüchtern. Und wir sind dabei.

Hilfe für Gastronomie

Während des derzeitigen Lockdowns leidet nicht nur unser regionaler Handel, sondern auch speziell die Gastronomie, die seit Wochen zwangsweise geschlossen haben. Nur außer Haus dürfen die leckeren Speisen verkauft werden. Und für dieses Angebot möchte ich heute ganz besonders bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, werben. Ich appelliere an die Bürgerinnen und Bürger, die Angebote unserer Gastronomen wahrzunehmen und sich lieber einmal mehr etwas zum Essen zu bestellen als zuhause zu kochen. Mit dieser Solidarität können wir unsere heimischen Lokale und Restaurants unterstützen und so die Vielfalt erhalten. Bitte helfen Sie mit.

Kein Jahresempfang

Jetzt noch ein Wermutstropfen: Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, muss auch der Neujahrsempfang der Stadt Schlüchtern, der schon viermal in Zusammenarbeit mit dem Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO) zum Jahresbeginn stattfand, heuer leider entfallen. Auch hier gilt: Im kommenden Jahr wird diese Traditions-Veranstaltung wieder stattfinden.

Ich freue mich auf spannende Entwicklungen im Jahr 2021 in Schlüchtern. Mit winterlichen Grüßen,


Ihr

Axel Ruppert

Vorsitzender des geschäftsführenden WITO-Vorstandes

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gartenstraße 35, 36381 Schlüchtern, Germany

Tel. 06661 9199013

Fax 06661 9199014

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz

©2019 by Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. Schlüchtern.