top of page

Stadtzeitung Juni 2022

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Schlüchtern hat gewählt - seinen neuen Bürgermeister. Und der ist der alte. Kein Wunder, schließlich hatte nur Amtsinhaber Matthias Möller (parteilos) bei der Entscheidung am 8. Mai seinen Hut in den Ring geworfen. Die fünf im Stadtparlament vertretenen Parteien hatten sich weitgehend eindeutig für eine Wiederwahl ausgesprochen.

Und so fuhr Möller ein beachtliches Ergebnis ein. 84,3 Prozent der Menschen, die zur Urne gingen, votierten für ihn. Genug Rückenwind für die nächsten sechs Jahre. Keine Frage: Er hat in der vergangenen Wahlperiode viel angestoßen und bewegt für die Stadt. Manchen Mitbürgerinnen und Mitbürgern waren es zuletzt schon fast zu viele Projekte, die er in Angriff genommen hatte. Es sind aktuell viele Baustellen an vielen Stellen in der ganzen Stadt und den Stadtteilen. Aber gerade deswegen ist es von großer Bedeutung, dass Möller die Projekte in den nächsten Monaten und Jahren auch zu einem guten Ende bringt. Ich bin optimistisch und mir sicher, Schlüchtern wird auch in Zukunft eine beachtliche positive Entwicklung nehmen.

Gerade wir vom Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO) haben in der Vergangenheit eine enge Kommunikation mit dem Bürgermeister und den Verantwortlichen aus der Stadtverwaltung gepflegt. Dabei haben wir stets offene Ohren für unsere Anliegen vorgefunden, und man hat uns nach Kräften bei diversen Projekten unterstützt. Zeitweise hatte Bürgermeister Möller sogar ein Vorstandsamt im WITO inne und aktuell ist von Seiten der Stadtverwaltung Kerstin Baier-Hildebrand im geschäftsführenden WITO-Vorstand vertreten. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Stadtoberhaupt und dem ganzen Team der Stadtverwaltung in allen Ämtern und Bereichen. Ziel muss dabei ein eifriges Wirken zum Wohle unserer Stadt sowie dem örtlichem Handel und Gewerbe sein.


Helle Freude über Helle Markt


Wie schön war es, endlich mal wieder draußen im Freien gemeinsam zu feiern. Sie wissen, auf was ich anspiele? - Genau: der Helle Markt 2022 am ersten Mai-Wochenende. Und der wurde zu einem tollen Erlebnis. Man spürte: Die Menschen waren einfach froh, mal wieder rausgehen zu können und unbeschwert zu feiern. Meine Erwartungen an den Markt wurden eindeutig übertroffen. Gefreut habe ich mich beispielsweise, dass Besucherinnen und Besucher bis aus dem Fuldaer Land, aus dem Vogelsberg und dem westlichen Main-Kinzig-Kreis kamen.

Auch das Wetter hat an den drei Tagen fast durchweg mitgespielt. Da tat auch der Regenschauer am frühen Samstagabend der Frequenz keinen Abbruch. Davon lassen sich die Schlüchterner nicht abschrecken…

Schön zu beobachten war auch, wie gut die sanften Veränderungen im Programm angenommen wurden. Besonders hervorzuheben sind hier die beiden abendlichen Musik-Events auf dem Platz am Untertor. Jeweils Hunderte Menschen wohnten der Live-Performance bei und rockten fleißig mit. Das Untertor als die neue Schlüchterner Open-Air-Bühne. Damit könnte ein neues Kapitel heimischer Feier-Kultur geschrieben worden sein.

Traditionell ein Höhepunkt war erneut das Symposium in der Stadthalle. Unter dem Motto „Frauen.Power.Land.“ präsentierten vier starke Frauen sich, ihr Wirken und ihre Lebenswege. Respekt für das hochkarätig besetzte Podium mit der Wiener Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern, der Berliner Imamin Seyran Ates, der Rhöner Schnapsbrennerin Franziska Bischof sowie der katholischen Streik-Aktivistin Monika Humpert aus Frankfurt. Und dazu noch der aus Funk und Fernsehen bekannte Moderator Tobi Kämmerer. Etwa 180 Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgten diesen hochinteressanten Abend und erlebten eine kurzweilige Podiumsdiskussion.


Zum Abschluss noch vorausschauend eine Empfehlung für eine Veranstaltung im Juni: Vom 10. bis 19. Juni findet wieder die schon traditionelle Elmer Kulturwoche statt. Die Macher haben sich erneut ein attraktives Programm überlegt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.


Mit sommerlichen Grüßen

Ihr Axel Ruppert

Vorsitzender des geschäftsführenden WITO-Vorstands

76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page