top of page

Herbsteinkauf in Schlüchtern

Auch ohne Kalten Markt: Der Schlüchterner Einzelhandel erwartet seine Kundschaft

Schlüchtern (ri) Wenn die Tage kürzer werden so wie jetzt im November, dann ist normalerweise Kalte-Markt-Zeit. Und das bedeutet traditionell: Der ideale Zeitpunkt für Herbst-Einkäufe in der Schlüchterner Innenstadt.


Nun kann das Heimatfest in diesem Jahr bekanntermaßen wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Kein Grund aber, die damit einhergehenden privaten Shopping-Aktionen ausfallen zu lassen. Im Gegenteil. Im Laufe des Sommers standen viele andere Dinge auf dem Programm. Da war für das entspannte Einkaufen häufig keine Zeit. Jetzt im November sind eher Zeitfenster dafür vorhanden.

„Auch ohne Kaufhaus ist Schlüchtern weiterhin ein Einkaufsmagnet für die gesamte Umgegend“, freut sich Axel Ruppert, Vorsitzender des Vereins für Wirtschaft und Tourismus e.V. (WITO). Die Angebotspalette in der Innenstadt sei beachtlich. Viele Läden laden zum gemütlichen Bummeln an – und immer wieder lockt dabei auch das eine oder andere Schnäppchen.


Funktionierende Hygiene-Konzepte


Die warme Jacke, eine schicke Hose, das duftende Parfüm, mal wieder ein nettes neues Schmuckstück oder ein interessantes Buch zum kuscheligen Schmökern auf dem Sofa – die heimischen Geschäftsleute halten die neuesten und attraktivsten Trends parat – fachkundige Beratung inklusive, die kein Internet bietet.

Und dass das Stöbern in den Geschäften auch in Corona-Zeiten ohne gesundheitliche Bedenken problemlos möglich ist, dafür garantieren die funktionierenden Hygiene-Konzepte des lokalen Handels. Dies gilt ebenso für die heimische Gastronomie.

Denn was gibt es Schöneres, als nach der Shopping-Tour Entspannung und Abwechslung in den heimischen Gaststätten oder Cafés zu suchen? Egal ob ein heißer Kaffee oder ein kühles Bier, leckere Pizza oder exklusives Drei-Gang-Menü – da findet sich im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack etwas in Schlüchterns City.

„Testen Sie unsere heimische Geschäftswelt“, ermuntert Ruppert die Bürgerinnen und Bürger. Nach der langen Corona-Brache freuten sich Geschäftsleute und Mitarbeiter sehr auf alle Kundinnen und Kunden - und darauf, diese umfassend und freundlich zu beraten. Es ist diese besondere Atmosphäre einer netten, kuscheligen Kleinstadt, die zum lockeren Bummeln, fröhlichen Feiern und natürlich Freunde treffen einlädt.

WITO-Gutschein als Alternative


Jetzt ist auch schon die Zeit, mal ein bisschen weiter im Kalender nach vorne zu schauen und an Weihnachten zu denken. Was schenke ich meinen Liebsten? Diese Frage steht dann unweigerlich im Raum. Und manchmal fehlt einem einfach die passende Idee.

Wie wäre es in diesem Fall mit dem Schlüchterner WITO-Geschenk-Gutschein?

Diesen kann man jeden Tag rund um die Uhr kinderleicht selbst digital erwerben. Unter der Internet-Adresse www.schluechtern-gutschein.de ist er im Gutschein-Onlineshop erhältlich. Das Tolle dabei: Der Betrag ist frei wählbar. Die stets aktuelle Liste, in welchen Geschäften dieser einlösbar ist, finden die Kunden auch auf der Gutschein-Shop-Seite.

Und für alle, die den digitalen Weg nicht nutzen und lieber fertig gedruckte Gutscheine kaufen möchten, ist das auch kein Problem. Die Gutschein-Partner des WITO mit Bergwinkel Wochen-Bote (Krämerstraße), Blumengalerie Andrea Deger (Obertorstraße), Brühwerk (Rathausplatz), Das Holzwerk Maximilian King (Alte Bahnhofstraße), Getränke Lambert (Ludovica-von-Stumm-Straße), Hüniche Baby-Express (Gartenstraße), Jedermanns Restaurant (Schlossstraße), Parfümerie Roth (Obertorstraße) und Telekom Loth & Rath Communication (Unter den Linden) bieten den Schlüchterner Gutschein als schöne gedruckte Karte in unterschiedlichen Werten an.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page