top of page

Im Focus Januar: Espresso 36

Andreas Heil hat alles zum Thema Kaffee / Barista-Kurse und Leckereien / Reparatur- und Wartungsservice


von Ulrich Schwind

Der Name ist hier Programm: Direkt am Schlüchterner Rathausplatz gibt es das Geschäft „espresso36“. Dort bietet Geschäftsführer Andreas Heil seit acht Jahren auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern ein respektables Angebot rund um das Thema Kaffeegenuss. An diesem Ort findet jeder dazu seine passenden Gerätschaften.


Guter Kaffee kommt nicht nur aus Italien, der Schweiz, Österreich, den USA oder Australien. Auch in Deutschland gibt es eine lange Tradition zu diesem Thema. Aus der Leidenschaft für guten Kaffee ist bei dem 58-Jährigen die Idee entstanden, regionale Produkte mit regionalen Namen für den Genießer anzubieten. „Ich möchte, dass Ihnen der Kaffee schmeckt, egal ob zuhause oder im Büro“, betont Heil sein Anliegen.

Der Name eines jeden Produktes steht für sich. So ist der „Feingefühl“ ein milder Kaffee, der zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen besteht, während die „Dunkle Seite“ als typischer Espresso die dunkelste Espresso-Röstung ist. Um die optimale Frische zu gewährleisten, empfiehlt der Fachmann Kaffee in kleinen Chargen mit 500


Gramm frisch gerösteten Bohnen aus den von ihm favorisierten Röstmanufakturen. „Ich suche mit Ihnen nach der individuell besten Lösung für Ihren Kaffeegeschmack und Bedarf, egal ob Kaffeevollautomat, Siebträger oder Filtermaschine. Sie können alle Kaffeesorten probieren. Ich habe alle im Ausschank, damit Sie sich von der Qualität überzeugen können“, wirbt er.Im Segment der Espresso-Maschinen bietet er eine in der Region einzigartige Auswahl. Als Stützpunkthändler der Marken ECM und Profitec, den beiden Espresso-Maschinen-Manufakturen aus Heidelberg, ist er auf hochwertige Geräte für zuhause spezialisiert. Darüber hinaus ist espresso36 als „Espresso Partner Pool“-Händler Mitglied im exklusiven Verbund der von


EspressoPool autorisierten Partner organisiert. Das Geschäft zählt somit zu den kompetenten Fachhändlern, bei denen die Marken ascaso, VBM (Vibiemme), life by Ceado und Eureka mit auf fünf Jahre verlängerter Garantie gekauft werden können.Andere Zubereitungsart gewünscht? Kein Problem! espresso36 ist autorisierter Jura-Fachhandelspartner. Dabei bietet Andreas Heil durch seine Mitgliedschaft beim Verband Miomondo ebenfalls eine Fünf-Jahres-Garantie auf nahezu alle Jura-Kaffee-Vollautomaten. Gerade für kleine Büros lohnt sich diese kostenlose Garantieverlängerung. Größere Firmen versorgt der Fachmann mit den professionellen Kaffeevollautomaten von ETNA aus den Niederlanden. Hierzu erstellt er gerne ein individuelles Konzept mit oder ohne Frischmilch. Abgerundet wird das Sortiment durch die Filter-Kaffeemaschinen von Mokkamaster, die ebenfalls in den Niederlanden handgefertigt werden und mit fünf Jahren Garantie aufwarten, sowie Mokka- und FrenchPresskannen von Bialetti und Handfilter von Hario.

Doch espresso36 hält noch mehr parat. Mit seinem individuellen Geschenkservice bietet die Firma kreative Ideen für


alle Gelegenheiten. Ob Präsentkorb, Geschenktüte oder Kaffee-Probierpaket – der Chef schnürt die passende, geschmackvolle Überraschung für den Geburtstag, die Familienfeier, das Firmenjubiläum oder das Vereinsfest.

In der bestens ausgestatteten Werkstatt hält der 58-Jährige reichlich Ersatzteile für alle Hersteller vor. Das garantiert kurze Durchlaufzeiten für alle Wartungen von Siebträger- und Espressomaschinen sowie Kaffeevollautomaten. Und sollte mal etwas nicht auf Lager sein, so besorgt er die Teile kurzfristig. Dabei steht er stets im Dialog mit seinen Kunden, damit die Wartung zufriedenstellend ausgeführt wird. Die Kosten behält er dabei stehts im Auge.

espresso36 bietet einen vielfältigen Service. Ob Reparatur und Wartung, Finanzierung oder Leasing, das Unternehmen hat die passende Lösung. Dabei deckt er den gesamten Altkreis Schlüchtern mit den vier S-Kommunen ab. Natürlich bedient er auch Kunden aus angrenzenden Regionen des Main-Kinzig-Kreises, dem Vogelsbergkreis, dem Landkreis Fulda, aber auch aus Bad Brückenau und sogar bis nach Bischofsheim und Bad Neustadt regelmäßig in seinem Laden. Manche Interessenten kommen aus teilweise weit entfernten Städten in Deutschland.

Bereits vor 40 Jahren habe der 58-Jährige seine erste eigene Espressomaschine besessen, erinnert sich Andreas Heil. Damals habe das mit dem Milchschaum überhaupt nicht funktioniert und der vorgemahlene Espresso aus dem


Supermarkt katastrophal geschmeckt. So richtig glücklich sei er damit nicht gewesen. Über den Vertrieb von Kaffee-Vollautomaten im früheren eigenen Elektro-Geschäft und dann über seine mehr als zehnjährige Tätigkeit im Außendienst der Firma Jura ist die Leidenschaft für guten Kaffee stetig größer geworden. Heute ist er von der Special Coffee Association (SCA) geprüfter zertifizierter Barista, gibt selbst Barista-Kurse für seine Endkunden und ist zudem sporadisch nach Lust und Laune als Barista für anderweitige Events buchbar. Kurse können übrigens online gebucht werden (mindestens vier Teilnehmer, maximal sechs).

Wichtig ist dem Geschäftsinhaber die Qualität des Espressos durch regelmäßige Pflege und Wartung der Kundenmaschinen. Am besten tauschen diese Verschleißteile wie Dichtung der Brühgruppe und Sieb regelmäßig aus. Service und Wartung von ECM- und Profitec-Espressomaschinen übernimmt er gerne. espresso36 repariert und wartet auch alle anderen Marken wie beispielsweise Ascaso, Vibiemme, Rocket und Bezzera.

Übrigens besitzt das Unternehmen einen Online-Shop, der über ein wahrhaft umfangreiches Sortiment verfügt, zu dem nicht nur Zubehörteile für die Maschinen und edle Kaffeesorten gehören. Es gibt auch zusätzlich feine Leckereien wie beispielsweise Brotaufstriche, Cantucchini, Schokolade, Tartufi und Sirup.

„Für mich bedeutet Kaffee oder Caffé Leidenschaft, Genuss, aber auch Lebensfreude und Spaß“, betont Heil. Das möchte er seinen Kunden vermitteln. Wenn sich einem morgens schon die Nackenhaare hochstellten, wenn man an die Zubereitung eines Kaffees mit Mühle und Espressomaschine denkt, dann sei irgendwas falsch gelaufen. Dabei könne das sicher jeder erlernen, man muss sich einfach darauf einlassen und verstehen, dass die Maschine für sich genommen nichts kann. „Der wichtigste Faktor ist der Mensch, der bei mir stets im Mittelpunkt steht.“


espresso36

Wassergasse 10

36381 Schlüchtern

Telefon 06661/6200

Internet espresso36.de


Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do + Fr 9.00 bis 13.00 Uhr sowie 14.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch Werkstatt- und Außendienst-Tag

Samstag Barista-Kurse auf Anfrage

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page